INVISALIGN SCHIENEN

INVISALIGN MÜNCHEN – BESONDERHEITEN DER UNSICHTBAREN ZAHNSPANGE

Nahezu unsichtbar, komfortabel, bei Patienten und Kieferorthopäden äußerst beliebt und DAS Aligner-System in unserer Münchner Praxis und weltweit auf dem Markt: Invisalign steht für die moderne Aligner-Kieferorthopädie.

WAS IST INVISALIGN?

Invisalign umfasst die Zahnfehlstellungskorrektur mit einer Serie von Aligner (Kunststoffschienen), die individuell für jeden Patienten angefertigt werden. Die Schienen sind hauchdünn, transparent, nahezu unsichtbar, komfortabel zu tragen und einfach über die Zähne zu setzen. Aligner kombinieren den uneingeschränkten Komfort während der Behandlungszeit mit dem gleichzeitig hohen Anspruch an die Gesichtsästhetik! Und da Invisalign Aligner herausnehmbar sind, ermöglichen sie dem Patienten das Essen ohne Spange sowie eine einfache und sorgfältige Mundhygiene. Dennoch gilt: Auch wenn Aligner herausnehmbar sind, sollten sie außer zum Essen und der Zahnhygiene, durchgehend getragen werden (ca. 22 Stunden täglich), um einen Erfolg zu garantieren.

Für wen ist Invisalign geeignet?

Die Behandlungsmethode mit Invisalign ist für Jugendliche und Erwachsene geeignet und fast alle Zahnbewegungen sind mit ihr möglich!

Damit ausgiebige Zahnbewegungen mit Aligner möglich sind, werden manchmal zusätzlich kleine Attachments verwendet. Attachments sind mini „Komposit-Rechtecke“, die auf den Zahn aufgeklebt werden und dem Kieferorthopäde damit vielseitigere Bewegungsoptionen ermöglichen. Doch auch Attachments sind zahnfarben und beeinflussen von daher die Invisalign Ästhetik nicht.

Generell gilt: Wenn Sie sich für das Invisalign-Verfahren entscheiden, kann mit dem Kieferorthopäde schon im Vorfeld geklärt werden, ob überhaupt Attachment nötig sind. Falls Sie sich von Ihnen doch gestört fühlen sollten, können wir sie in vielen Fällen von innen kleben!

Wie funktioniert die Invisalign Behandlungsmethode?

Digitale Basis – moderner Komfort: Das Invisalign Verfahren bewegt die Zähne mittels individuell maßangefertigter, transparenter und hauchdünner Schienen (Aligner). Eine für jeden Patienten eigens angefertigte Serie von Alignern korrigiert die Zahnstellung, bis das gewünschte Zahnbild erreicht ist. In der Regel wird eine Schiene 7 Tage getragen (abhängig von jedem individuellen Fall und der Patientenmitarbeit), bis die nächste Schiene die Korrektur übernimmt. Dabei basiert Invisalign auf fortschrittlicher 3D-Computertechnologie, die von der Planung, dem Behandlungsablauf bis zum Ergebnis die Fortschritte detailliert errechnet und dokumentiert. Selbst der Abdruck erfolgt bei Invisalign digital! Wird die Leistung des Kieferorthopäden dabei verzichtbar? Nein! Denn auch wenn die Digitalisierung den Kieferorthopäden optimal unterstützt, so bleibt es dennoch der Kieferorthopäde, der den Scan des Patienten auswertet, die Diagnose stellt, den optimalen Behandlungsplan schreibt (nach dessen Vorgaben die Schienen angefertigt werden) und der den Verlauf der Behandlung kontrolliert, bewertet und bei minimalen Abweichungen erneut anpasst.

Das hat nur Invisalign – die Invisalign-App

DOKUMENTIEREN UND ERKENNEN SIE IHREN ERFOLG

Verfolgen Sie mit der „My Invisalign-App“ jeden Schritt auf Ihrer Reise zu einem neuen Lächeln. Mit Hilfe der Begleit-App können Sie Ihre Invisalign-Behandlung vom Anfang bis zum Ende dokumentieren.

Behandlungsdauer

Während für einfache Zahnstellungskorrekturen zwischen 10 bis 20 Aligner benötigt werden, liegt die Anzahl der Schienen für komplexe Zahnbewegungen durchaus zwischen 20 bis 50 und mehr. Damit dauert eine Behandlung mit Invisalign zwischen wenigen Monaten bis hin (bei komplexen Behandlungen) zu ca. zwei Jahren.

Auf Invisalign spezialisierter Kieferorthopäde in München

Kieferorthopäde Dr. Dipsche ist als „Diamond Status 2 Apex Behandler“ zertifiziert. Der Titel ist die höchste Auszeichnung für europäische Praxen, denen sehr große Erfahrungen mit der Behandlungsmethode Invisalign vorliegen! Ein weiterer Vorteil für Sie: Durch den Invisalign-Diamond++Apex-Status können wir Ihnen 46% Vorzugspreis auf die Fremdlaborkosten gewähren!

Weitere, sehr ausführliche Informationen zu Invisalign erhalten Sie in unserem Webseitenbereich Invisalign-Aligner.

Was ist die Alternative zu Invisalign?

In unserer Münchner Praxis bieten wir Ihnen weitere Aligner-Systeme wie „Ideal Smile Aligner“ oder „HarmonieSchiene“ an. Vergleichen Sie auch die Behandlung mit der lingualen Zahnspange, eine alternative Methode aus den Systemen der ästhetischen Kieferorthopädie: Incognito Zahnspange.

Patienteninformation in Kieferorthopädie & Zahnspangen